MUSICAL OEUVRE VI (SACRED WORKS)

Messa da Requiem

Geistliche Komposition nach dem römisch-katholischen Requiem-Text (Messe für die Verstorbenen) in 7 (ursprünglich 9) Teilen zum Tod von Alessandro Manzoni am 22. Mai 1873 - Uraufführung: 22. Mai 1874 - Chiesa San Marco (Mailand)

(Ausführungsdauer ohne Pausen: ca. 1 Stunde 30 Minuten)

{{UNTERNAVIGATION}}
     

S. Marcokirche in Mailand Nach dieser Stich könnte eine Aufführung der Messa da Requiem unter der Leitung Giuseppe Verdis stattgefunden haben Alessandro Manzoni

Besetzung:

Sopran, Alt, Tenor, Bass.

Chor und Orchester:

Chor:

Sopran, Alt, Tenor, Bass (30, 26, 28, 24)

Orchester:

2 Querflöten (2. auch Picco-loflöte) 2 Oboen,  2 Klarinetten, 4 Fagotte, 4 Hörner, 4 Trompeten, 3 Posaunen, 1 Ofikleide -  Pauken, Schlagzeug. (1 große Trommel)

Streicher. (1. und 2. Violinen, Bratschen, Violoncellos, Kontrabässe)

Bühnenmusik:

Hinter der Szene: 4 Trompeten

Zurück zur Hauptseite Oeuvre ? (Klicke hier)

Zurück zur Hauptseite Stiftung ? (Klicke hier)