MUSICAL OEUVRE VI (SACRED WORKS)

Libera Me (Auton. Komposition)

Geschrieben für die Messa per Rossini - später (1874) revidiert verwendet als Schlussteil der Messa da Requiem) - Siehe ebenfalls Navigation rechts: DAS MUSIKALISCHE OEUVRE VI (GEISTLICHE WERKE)   

Besetzung:

Solo: Sopran; Chor: Sopran, Alt, Tenor, Bass

Orchester: 2 Querflöten, Piccoloflöte, 2 Oboen, 2 Klarinetten, 4 Fagotte, 4 Hörner, 4 Trompeten, 3 Posaunen, Ophikleide, Pauken, Schlagzeug (Große Trommel) und Streicher.

Text:

liturgisch (Responsorium ad absolutionem) - nach dem römisch katholischen Requiem-Text (Messe für die Verstorbenen)

Entstehung, Autograph und Ausgaben:

August 1869 – Uraufführung: Stuttgart, Liederhalle, 11. September 1988 – Spieldauer: ca. 14 Minuten – Autograph: Sant’Agata, Villa Verdi - Faksimile: Parma: Istituto di Studi Verdiani - Ausgabe: WGV III/1, hrsg. v. David Rosen, Chicago/London: University of Chicago Press, Mailand: Ricordi 1990.

{{UNTERNAVIGATION}}

Uraufführung:

11 September 1988 Liederhalle Stuttgart

Aufführungsdauer:

Ca. 14 Minuten

Zurück zur Hauptseite Oeuvre? (Klicke hier)

Zurück zur Hauptseite Stiftung? (Klicke hier)