DIE STIFTUNG (EXISTENZ & AUFGABEN)

Stiftungsaufgaben: Leitlinien ihre Arbeit

Giuseppe Verdi in Montecatini - Terme (um 1895 / 97)  Ebenfalls in Montecatini-Terme

Die Int. G. Verdi Stiftung möchte, wie im vorherigen Abschnitt schon ausführlich dargestellt wurde, dasjenige voranbringen und schließlich realisieren, was notwendig ist zum Erhalt, Erschließung, Archivierung und Zusammenführung des umfangreichen Nachlasses Giuseppe Verdis. Weiter liegt der Stiftung die Vernetzung und Förderung der internationalen Verdi-Forschung im Dienst der Bildung, Kultur und Wissenschaft als sehr wichtig am Herzen. Das sind die wesentlichen Hauptziele der Internationalen Giuseppe Verdi Stiftung.

Getragen aber von der Überzeugung, dass diese Ziele nur auf der Grundlage der gemeinsamen Leidenschaft für Verdis Leben und Oeuvre verwirklicht werden können, muss die Verpflichtung, Verdis Erbe als Weltkulturgut zu bewahren und möglichst für viele Menschen zugänglich zu machen, stets über jedes persönliches Interesse und falsches Konkurrenzdenken gestellt werden.

Darüber hinaus sind der Vorstand und Stiftungsrat der IGVS Stiftung davon überzeugt, dass die weltweit fehlenden Staatsmittel und die dadurch bedingten Einsparungen im Kunst- und Kultursektor keinesfalls zur Auflösung eines Kulturgutes von Weltrang führen darf. Denn Verdis Erbe gehört zum musikalischen Weltkulturerbe, weshalb die Sicherung dieses Schatzes stets eine Aufgabe von uns allen sein muss.

Um aber diese Aufgabe auf konkrete Weise ermöglichen zu können, möchte die Stiftung durch Zustiftungen, durch andere Stiftungen zur Verfügung gestellte Mittel, Sponsoring und Privat- und Firmenspenden sowie öffentliche Mittel auf europäischer Ebene die Voraussetzungen schaffen, Verdis Erbe... Verdis umfangreiches, vor allem in der Villa Sant'Agata (Villa Verdi) aufbewahrte Archiv (unzählige Briefe, wertvolle Musikskizzen zu seinem gesamten Oeuvre und seine Privatbibliothek etc.) dauerhaft zu sichern und fachgerecht zu konservieren.

Auch möchte die Stiftung einen Beitrag dazu leisten, dass das Archiv in dem durch Verdi in Mailand für bedürftige Musiker gegründeten 'Casa di Riposo per musicisti', das ebenfalls eine Fülle wertvoller Dokumente beherbergt,  allmählich für Forschungs- und Studienzwecke geöffnet wird.

Weiterhin strebt die Stiftung wie im vorherigen Abschnitt schon dargestellt wurde, eine engen Zusammenarbeit mit dem Bertelsmann Konzern an, wodurch auch das Archivio Storico Ricordi in die Arbeit der Stiftung miteinbezogen werden kann.

Bezüglich der weiteren Tätigkeiten der Stiftung ... schauen Sie nach auf der Startseite (Navigation links unter Projekte).

Zurück zur Hauptseite Stiftung? (Klicke hier)