DIE STIFTUNG (FINANZIERUNG & FÖRDERUNG)

Bildung Stiftungskapital

                 Giuseppe Verdi um 1897 - 1899                    Giuseppina Verdi-Strepponi um 1890

Noch nicht so viele Jahre sind vergangen, dass der Begriff SPONSORING als selbstverständlich verstanden wird, d. h., dass wenn für ein kulturelles Leben auf hohem Niveau die dafür zur Verfügung stehenden staatlichen Mitteln nicht (mehr) ausreichten, man sich auf der Weg zum Sponsoring begab. Große Organisationen wie z. B. die Bayerische Staatsoper (München) oder Weltorchester wie z. B. der Wiener- und Berliner Philharmoniker, das Königliches Concertgebouworchester Amsterdam, oder noch mehr die große amerikanischen Orchestern, kreierten dafür sogar Stellen, wodurch es möglich wurde, dass bestimmte Personen sich ausschließlich mit der Suchen nach Sponsoren zu beschäftigen hatten.

Auch aktuell ist das noch der Fall, obwohl die Suche nach Sponsoren immer öfter professionellen Fundraisingagenturen anvertraut wird, weil diese, im Gegensatz zu einzelnen Personen im Stande sind, um gegen einen zuvor festzulegen Fixpreis ein komplettes professionelles Konzept zu entwickeln und auch auszuführen.

Auch die Internationale Giuseppe Verdi Stiftung bevorzugt es mit solchen Fundraisingagenturen oder Spezialisten zusammen zu arbeiten, um so den erforderlichen Betrag in Höhe von 75.000,- Euro zur Bildung des minimalen Stiftungskapitals zusammenzubringen. Ein höheres Stiftungskapital wäre nämlich aktuell nicht wünschenswert, da der aktuelle Zinsertrag historisch betrachtet dermaßen niedrig ist das sogar die Zinsen eines viel höheren Stiftungskapitals nicht oder kaum ausreichen um ein minimal kleines Projekt zu verwirklichen.

Eine weitere Möglichkeit zur Stiftungskapitals-Bildung wäre das 'Zustiften', welches ab 5.000,- Euro möglich ist. Und es besteht dann ebenfalls die Möglichkeit Mitglied des Stiftungskuratoriums zu werden.

Und die Mitgliedschaft dieses noch zu gründenden Kuratoriums versteht die IGVS nicht als ausschließlich symbolisch oder als nur eine Ehre. Nein, sie versteht es als 'eine Ehre' und das konkreten recht MITZUREDEN, MITZUGESTALTEN, IDEEN EINZUBRINGEN, oder auch von Projekten oder Vorhaben abzuraten.

Mitglied des Stiftungskuratoriums sein ist also nicht nur sinnvoll, sondern hat auch einen hohen Bedeutungsgrad!

Jede Person, die am Leben und Wirken Giuseppe Verdis, ebenso seinem umfangreichen Nachlasses interessiert ist, hat die Möglichkeit Zustifter der Internationalen Giuseppe Verdi Stiftung zu werden. Sollte daher Interesse bestehen Zustifter der IGVS zu werden -darüber würde sich der Stiftungsvorstand sehr freuen- dann besteht die Möglichkeit Kontakt mit dem Stiftungsvorstand aufzunehmen. Es wird bevorzugt dies in schriftlicher Form zu tun. Klicken Sie dafür hier

Internationale Giuseppe Verdi Stiftung, Georgenstrasse 6 - 82152 Planegg - Postfach 1802 - 82160 Gräfelfing bei München Tel. 089 - 89544616

Email: sekretariat@internationale-giuseppe-verdi-stiftung.org

Zurück zur Hauptseite Stiftung? (Klicke hier)